hochzeitsfotos, hochzeitsbilder, hochzeit, schloss hasenwinkel, heiraten in rostock, heiraten in mv, hochzeitsfotograf rostock, hochzaitsalbum, anke schmidt, photogenio
natürliche hochzeitsfotos, authentische hochzeitsbilder, hochzeit auf Gut Klein Nienhagen, hochzeitsfotograf_rostock_hamburg_warnemünde_rügen
natürliche hochzeitsfotos, authentische hochzeitsbilder, hochzeitsfotograf_rostock_hamburg_rügen_darß

Ihr habt noch Fragen? Ich habe Antworten!

1. Was ist bei dir anders?

Unsere Zusammenarbeit endet nicht, wie meist üblich, mit einer Online-Galerie (die bekommt Ihr natürlich trotzdem). Unser kreatives Abenteuer ist erst vorbei, wenn ihr euer Bildwerk in den Händen haltet und das erste Mal in euren Momenten stöbert. Das kann ein Album sein, eine wunderschöne Box mit Abzügen oder eine Wand-Collage mit euren Hochzeitserinnerungen. Bei mir investiert ihr in ein fertiges und langlebiges Bildwerk zum Anfassen.

2. Wie lange arbeitest du schon als Hochzeitsfotograf?

Meine Ausbildung zur Fotografin habe ich 2004 in Rostock abgeschlossen. Meine erste Hochzeit habe ich 2007 fotografiert. Seit dem begleite ich jedes Jahr Brautpaare an ihrem Hochzeitstag.

3. Wie lange bist du auf unserer Hochzeit dabei?

Ich begleite euch so lange wie ihr möchtet. Erzählt mir einfach von euren Plänen und ich berate euch, was für euch Sinn macht.

4. Wie viele Bilder bekommen wir?

Das ist sehr unterschiedlich und abhängig von vielen Faktoren (wie viele Gäste habt ihr, wie viel Deko, wie viel Zeit ist für Brautpaarbilder…..) Ihr bekommt alle gelungenen Bilder. Hier geht es um eure Erinnerungen und ich verspreche euch, dass es genug Bilder sein werden, um sie wieder lebendig werden zu lassen

5. Wann bekommen wir unsere Bilder?

Da ich nur eine exclusive Menge an Hochzeiten fotografiere, bin ich ziemlich fix und ihr erhaltet die digitalen Motive und das erste Layout für euer Album nach 3- 4 Wochen. Die Verarbeitung eures Albums nimmt dann noch mal ca 4-6 Wochen in Anspruch.

6. Bekommen wir auch die Raws?

Nein. Ihr sollt ein fertiges Produkt bekommen. Die Raws sind wie der Teig für Eure Hochzeitstorte. Ihr sollt aber nicht den Teig bekommen, sondern den fertigen, leckeren Kuchen. Die Bildbearbeitung und euer Album sind unser Kuchen. 

7. Wo machen wir bei schlechtem Wetter unsere Brautpaar-Bilder?

Das beste Fotolicht haben wir bei bewölktem Himmel und der malerischste Himmel ist der voller Sturmwolken. Also dürft ihr euch über schlechtes Wetter sogar freuen, denn so erhaltet ihr die schöneren Bilder. Nieselt es nur ein bisschen, hilft ein schöner Schirm oder auch einfach ein Baum zum unterstellen. Sollte es so sehr regnen, dass keiner raus möchte und die Gefahr besteht, dass meine Technik darunter leidet, finden wir mit Sicherheit in euer Feierlocation eine schöne Ecke. Und glaubt mir, egal wie das Wetter wird, es macht euren Tag und eure Bilder einzigartig.

8. Wann sollten wir unseren Hochzeitsfotograf buchen?

Erfahrungsgemäß sind 6 – 12 Monate vorher ein guter Zeitraum. Beliebte Schnapszahlen sind natürlich schneller vergeben. Solltet Ihr so ein Datum im Visier haben, meldet euch gerne schon ein Jahr im Voraus. Daten unter der Woche sind seltener, da habt ihr oft auch kurzfristig noch Glück

Noch mehr Fragen? Dann schickt mir eine E-mail!

Und los geht,s….

Was immer ihr vorhabt, um euren Hochzeitstag ganz zu „eurem “ Tag zu machen, erzählt mir davon. Ich beantworte alle eure Fragen dann in einem ersten persönlichen Gespräch.

zierde

Stöbert durch meine Hochzeitsreportagen und lasst euch inspirieren:

Urte und Christopher

Josi und Julian

Freda und Stephan

Instagram

            @anke.schmidtfoto

Schreibt mir. Ich freue mich auf Euch:  

Tragt Euch hier in meinen Newsletter ein: 
Herzenspost für Herzensmenschen